Telefon0162 - 188 2 911
Fax038751 - 139 943
E-Mailinfo@kbt-siegmund.de

 

Sägen

Sägen

Diamantsägen arbeiten relativ leise und äußerst sauber. Lärm- und Staubentwicklung reduzieren sich auf ein Minimum. Schutthalden gehören der Vergangenheit an. Betonteile können in jeder gewünschten Größe zerteilt werden. Maßgenaues und sauberes Einbringen von Öffnungen für Türen, Fenster, Deckendurchbrüche sowie das Durchtrennen von Fundamenten, Stützpfeilern aus Stahlbeton, Beton, Mauerwerk und Natursteinen aller Art.
Vor allem im Sanierungsbereich denkmalgeschützter Bauten wird dies oft gefordert. Das Sägen führt wesentlich zur Senkung des Zeitaufwandes gegenüber manuellen Arbeiten, vor allem bei Durchbrüchen in stahlbewehrten Bauten.

Kernbohrtechnik Siegmund

Wandsägen

Das Wandsägeprogramm bis zu Tiefen von ca. 720 mm ist in allen massiven Baustoffen möglich. Hier können universelle Schnitte in Schnittrichtung, aber auch in der Schnitttiefe sehr präzise und winkelgerecht ausgeführt werden. Die Schnittführung ist vertikal oder horizontal auf Wänden, Decken oder Böden möglich. Es sind auch Schnitte bündig und/oder schräg zum Bauteil sowie auch über Kopf ausführbar. Durch eine Kombination von Wand- und/oder Kettensägen und Kernbohrungen können Aussparungen bzw. Öffnungen ohne Überschneidung in den Ecken hergestellt werden.
Die Wandsäge wird auf Führungsschienen geführt, die ein präzises Arbeiten am Boden, an Wänden und Decken ermöglichen. Es werden Diamantsägeblätter zum Trennen von Asphalt, Mauerwerk, Stahlbeton, oder Naturstein verwendet. Wir verfügen über elektrische und hydraulische Wandsägen sowie Handsägen, die dort zum Einsatz kommen, wo erschütterungsfreier Abbruch verlangt wird.
Diamantsägearbeiten mit Ring- oder Kettensägen ... wo immer es sinnvoll ist

Kernbohrtechnik Siegmund

Tauchsägen

Im Tauchsägeverfahren ist es möglich, Schnitttiefen bis zu ca. 10 m Tiefe mittels verhältnismäßig kleinen Diamantsägeblättern (z. B. ø 450 mm bis 1200 mm) durchzuführen. Voraussetzung ist eine Bohrung von ø 200 mm in der Länge, die der Schnitttiefe entspricht, wobei die Schnittlänge dem Sägeblattdurchmesser (max 1600 mm) entspricht. Für längere Schnitte werden jeweils in einem Abstand, der mit dem Sägeblattdurchmesser übereinstimmt, weitere Bohrungen angesetzt. Die Tauchsäge wird auch dort eingesetzt, wo Überschneidungen (z. B. in Ecken) aus statischen Gründen nicht möglich sind oder die Zugänglichkeit nur von einer Seite gegeben ist.

Kernbohrtechnik Siegmund

Fugenschneiden

Mit dem Fugenschneider sind wir in der Lage Trennschnitte in allen ebenerdig befahrbaren Bodenflächen herzustellen. Die Schnitte können mit Schnitttiefen bis zu 340 mm ausgeführt werden. Für Reparaturen an Asphaltdecken zum Einbringen von Dehnfugen in Beton sowie zur Herstellung von Kabelschächten, wie auch zum Zerschneiden von Beton- oder Asphaltböden z. B. zum Ausheben von Kanaldeckeln wird das Fugenschneiden bevorzugt angewandt.
Wir schneiden mittels Dieselfugenschneidern oder Elektrofugenschneidern. Zum Fugenschneiden werden selbstfahrende Maschinen verwendet, die mit einem Diamantsägeblatt die unterschiedlichsten Materialien trennen. Diese Technik kommt bei horizontalen, ebenen Flächen zur Anwendung.

Kernbohrtechnik Siegmund

Kernbohrtechnik Siegmund

Handsägen

Sie kommen zum Einsatz, wenn auf Grund der baulichen Gegebenheit eine Wand- oder Seilsäge nicht zum Einsatz kommen kann, z.B. beengte Verältnisse. Durch die Führung der Säge von Hand entfallen die Montage der Seilführungen und Sägeschienen und somit auch die Rüstzeiten. Durch den Einsatz von Spezialsägen (Partnersäge) mit einem Blattdurchmesser von 350mm sind Schnitttiefen von 260mm erreichbar. Mit einer Diamantkettensäge kann auch eine Schnitttiefe von 400mm erreicht werden.

Kernbohrtechnik Siegmund

Bauseitige Leistungen

- Kostenlose Gestellung von Strom 400V 16, 32 und 63 A
  sowie 230 V /16 A
- Wasseranschluss 1/2” 1 bar in max. 50m Entfernung.